fbpx

Ein Hund muss stets Hund bleiben

Ein sonniger Nachmittag in Garmisch-Partenkirchen. Gut 20 Leute, überwiegend weiblich, sitzen in einem Zelt auf dem Gelände eines Gasthofes. Einige haben ihren eigenen Hund mitgebracht, andere nicht. Gespannt warten die Workshop-Teilnehmer auf Cesar Millan. Er ist der bekannteste Hundetrainer überhaupt. Kein anderer zieht weltweit so viel Publikum wie er. Sei es mit seiner Fernsehshow „Der Hundeflüsterer“, die sonntags bei Sixx läuft. Oder bei seinen Auftritten in großen Arenen. Am 15. April 2018 gibt der 48-Jährige in seiner neuen Show „Once upon a Dog“ in der König-Pilsener-ARENA Nachhilfe im richtigen Umgang mit den Vierbeinern.

Geruchssinn an erster Stelle

Einen Vorgeschmack darauf bietet jetzt das Seminar. Es liegt wohl an Cesar Millans Aura, dass ihm Mensch und Tier gleichermaßen verfallen. Sein Einfühlungsvermögen in die Psyche eines Lebewesens ist einzigartig. Wenn der drahtige Mann Sätze wie „Wer du in der Tierwelt bist, hängt von deiner Energie ab“ sagt, hängen seine Zuhörer an seinen Lippen. Geduldig erklärt er ihnen, warum man sich nicht laut redend und wild gestikulierend auf einen Hund stürzen darf: „Bei Hunden steht der Geruchssinn an erster Stelle.“ Also sollte man ihnen genügend Zeit geben, ihr Gegenüber zunächst zu erschnuppern. Schließlich ist es nicht das Ziel, einen Vierbeiner zu vermenschlichen: „Er muss stets Hund bleiben.

kpa-teaser-square-milan

Der harte Weg zum Erfolg

Solche Ausführungen macht Cesar Millan in fließendem Englisch. Kaum zu glauben, dass sich der gebürtige Mexikaner, der mit 21 als illegaler Einwanderer in die USA kam, diese Sprache hart erarbeiten musste. Ohne Englischkenntnisse und ohne Geld fing er damals im Land der unendlichen Möglichkeiten quasi bei null an. Sein Hundeverstand war sein einziges Kapital. Auf der Farm seines Großvaters hatte er als Junge stets ein ganzes Rudel um sich geschart. Die Tiere folgten ihm auf Schritt und Tritt – ohne Leine!

Erst in Kalifornien lernte Cesar Millan Halsbänder und Leinen kennen. Bald wurde ihm bewusst: Nicht jeder Amerikaner wusste mit diesen Hilfsmitteln richtig umzugehen. Da kam er dann ins Spiel. Rasch machte er sich in Hollywood als Hundetrainer einen Namen. Scarlett Johansson fragte ihn um Rat, Nicolas Cage oder Charlize Theron. „Einem Hund“, sagt Cesar Millan, „ist der Sozialstatus seines Besitzers gleichgültig.“ Darum konsultieren ihn Prominente mit ihren Problemhunden ebenso wie ganz normale Durchschnittsfamilien. Cesar Millan gilt als jemand, der das gestörte Verhältnis zwischen Vierbeiner und Mensch wieder ins Lot zu bringen vermag. Es gelingt ihm sogar, aggressive oder verängstigte Hunde zu resozialisieren.

Das Geheimnis seines Erfolgs? Innere Ruhe. Cesar Millan strahlt eine Gelassenheit aus, die sich sowohl auf Tiere als auch auf Menschen überträgt. Oft brauchen nämlich nicht die Hunde Zuspruch, sondern ihre Halter: „Ich widme mich in erster Linie den Besitzern. Sie steuern mit ihren Gefühlen das Verhalten ihres Tieres.“ Das demonstriert der Hundeflüsterer in Garmisch-Partenkirchen bei einem Ausflug auf eine Alm auch in der Praxis. Auf einer Wiese in einer pittoresken Bergszenerie erwartet ein Rudel Hunde die Workshop-Teilnehmer. Plötzlich hält man mehrere Leinen auf einmal in der linken und in der rechten Hand. Sieben kleine und große Hunde wuseln um einen herum. Nun gilt es, Ordnung in das Chaos zu bringen. „Nicht so verkrampft“, animiert Cesar Millan. „Sonst überträgt sich die Anspannung auf die Tiere.“ Leichter gesagt als getan. Doch je lockerer man sich macht, desto eher kriegt man die Meute in den Griff. Das Ziel ist es, die Hunde in Reihe und Glied hinter sich zu halten: „Der Mensch muss beim Spaziergang die Führung übernehmen.

Daniel Boschmann moderiert

So sieht Live-Edutainment aus – im Leben oder auf der Bühne. Bei Cesar Millans Auftritten im deutschsprachigen Raum steht ihm Daniel Boschmann zur Seite. Der Moderator des Sat.1 Frühstücksfernsehens übersetzt nicht bloß Cesar Millans Erläuterungen ins Deutsche. Es kann durchaus passieren, dass sich die beiden während einer Show einen amüsanten Schlagabtausch liefern. Auf jeden Fall ist Daniel Boschmann ein bekennender Millan-Fan: „Ich habe von Cesar sehr viel über Hunde gelernt.“ Genau wie andere Menschen auf der ganzen Welt. In sechs Büchern, diversen DVDs, seinen beiden Fernsehserien „Der Hundeflüsterer“ und „Notruf Hund“ sowie zahlreichen Live-Performances teilt Cesar Millan sein Wissen mit seinen Anhängern.

Einige haben ihn vielleicht schon in seinem „Dog Psychology Center“ im kalifornischen Santa Clarita besucht. Dort arbeitet er nicht nur mit auffällig gewordenen Hunden, er hat jede Menge Tiere um sich geschart: Schafe, Lamas, Schildkröten, Esel, Mini-Pony. All diese Vierbeiner hat Cesar Millan aus Notsituationen gerettet. Wie sehr ihm ihr Wohl am Herzen liegt, beweisen zahlreiche Tierschutz-Projekte wie das „Cesar Millan PACK Project“, die er ins Leben gerufen hat.

Wer ihn jemals mit seinem Pitbull Junior erlebt hat, weiß: Ein Leben ohne Hunde ist für Cesar Millan undenkbar. Jahrzehntelang hat er das Verhalten seiner schwanzwedelnden Begleiter studiert. Er weiß, weshalb sich die Beziehung zum vierbeinigen Freund plötzlich verschlechtert. Warum einen Hund die Zerstörungswut packt. Woher seine Aggressionen kommen. Die Antwort auf all diese Fragen kriegen Hundeliebhaber im April 2018 in Oberhausen.

>> Alle Informationen und alle Tickets für die Show gibt es hier

news_cesarmillan_boschmann

Spaß am Fahren: Luc Ackermann im Interview

Nach dem IFMXF World Cup 2002 gastierte die extremste FMX Sportserie aller Zeiten die Night of the Jumps erneut im schönen Oberhausen.
Dieses Mal in Form der World Team Championship – eine Weltpremiere im Ruhrgebiet.

In diesem neuen Wettkampfsmodus treten drei internationale Teams in verschiedenen Contests, wie beispielsweise dem Best Trick, Synchro oder Best Whip gegeneinander an. Die Nation mit den meisten Punkten wird am Ende zum Team Champion gekürt.

Mit spektakulären Figuren wie dem Rock Solid Flip, Nac 360, Surfer Tsunami Flip und Lazyboy Flip wurde den Oberhausener Motocross-Fans einiges geboten. Immer wieder wirbelten die Profisportler mit ihren 90 Kilogramm schweren Maschinen gekonnt bis unter das ARENA-Dach und stellten ihr artistisches Können unter Beweis.

Luc Ackermann bei der Night of the Jumps

FMX-Talent Luc Ackermann im Gespräch

Vor dem spannenden Wettkampf haben wir ein kleines Interview mit einem dieser Profifahrer, mit Luc Ackermann geführt. Der 19-jährige FMX-Fahrer aus Niederdorla in Thüringen ist nicht nur dreimaliger Weltrekordler, sondern auch seit diesem Sommer jüngster Sieger in der Geschichte der Night of the Jumps.
Der Youngster gehört aktuell zu den größten Talenten der FMX Welt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Luc, du hast bereits mit sieben Jahren mit dem Freestyle Motocross angefangen und hast seit 2014 deine Lizenz für die Night of the Jumps Wettkämpfe. Wie fühlt sich das an mit 19 Jahren schon „zu den alten Hasen“ zu gehören?

Ich bin jetzt schon seit mehreren Jahren dabei und es macht einfach immer noch unglaublichen Spaß. Mit den Jungs zusammen zu reisen, jeden Tag zu trainieren und so viele verschiedene MotoCross Events zu erleben das ist einfach toll. Es ist ein unglaubliches Gefühl, dass ich mittlerweile von meiner Leidenschaft leben kann.

Wie sieht denn ein typischer Trainingstag für dich aus?

Man stellt das Training natürlich immer auf das Event und die Voraussetzungen vor Ort ein. Ich trainiere soweit das möglich ist jeden Tag 3-5 Stunden und probiere alle Tricks so perfekt wie möglich vorzubereiten. Neben dem Fahren ist natürlich auch die körperliche Fitness sehr wichtig, um die Stunts auch sicher ausführen zu können. Von daher gehe ich auch noch ins Fitnessstudio, laufen und Fahrrad fahren.

Bei den ganzen Veranstaltungen im Jahr ist dein Terminkalender da ja ganz schön voll. Bleibt da überhaupt noch Zeit zum Entspannen?

Besonders zwischen verschiedenen Events ist es natürlich sehr stressig. Man hat nicht so viel Zeit und den Tag Ruhepause den man manchmal hat, den braucht man dann auch. Da ist man dann ganz froh im Hotel entspannen zu können. Vor dem Event, wenn ich mein Motorrad zusammenbaue hab ich dann meistens noch ein wenig Freizeit. Man sieht nicht so viel, aber das ist okay. Ich habe mir diesen Beruf ausgesucht und ich liebe es.

Wie sieht denn dein erster Eindruck hier bei uns in Oberhausen aus?

Ich bin gestern Abend erst angekommen und werde heute Abend nach dem Wettkampf auch direkt wieder fahren. Viel werde ich von der Stadt also leider nicht sehen.
Aber die König-Pilsener-ARENA gefällt mir wirklich sehr gut.  Indoor zu fahren ist natürlich immer etwas besser, da wir wetterunabhängig  fahren und uns um Regen und Wind keine Sorgen machen müssen. Die Bedingungen hier in der ARENA sind gut, das Set-Up ist cool und es gibt genug An-und Auslauf. Ich freue mich auf einen guten Abend.

Wir haben mit dem Team-Modus ja heute eine Weltpremiere in der König-Pilsener-ARENA. Wie findest du die Idee, die dahinter steckt?

Wir treten als Team an, müssen aber natürlich auch einzeln in bestimmten Disziplinen überzeugen und die Mannschaft gut vertreten. Das ist natürlich cool und mal was anderes. Wir arbeiten im Team viel enger zusammen und müssen uns so aufstellen, dass wir unsere Stärken ideal einsetzen können und an unseren Schwächen gemeinsam arbeiten. Rundrum also ein ziemlich cooles Konzept, ich bin gespannt.

Normalerweise treten bei uns in der ARENA ja viele verschiedene Musiker auf, die vor so vielen Leuten auch schon mal mit Lampenfieber kämpfen müssen.  Wie sieht das bei dir aus?

Ich bin ein eher relaxter Typ und sehr ruhig was das betrifft. Beim Fahren ist volle Konzentration angesagt. Ich versuche also mich  auf mich selbst und den Wettkampf zu fokussieren und bis fünf Minuten vor Showbeginn ist dann auch eigentlich immer alles gut. Wenn man dann das erste Mal in der Luft ist und das Publikum jubeln und mitgehen hört, ist die größte Anspannung weg und man genießt es. Man muss einfach Spaß am Fahren haben – ohne Spaß funktioniert und läuft überhaupt nichts.

Den Sieg in Oberhausen holte sich das Team Australien/Übersee (Pat Bowden, Ryan Brown und Javier Villegas).
Auf Platz Zwei landete das Heim-Team aus Deutschland (Luc Ackermann, Hannes Ackermann und Christian Kleiner) mit 643 Punkten. Eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass Christian Kleiner durch einen schweren Unfall zu Beginn der Veranstaltung leider aus dem Wettkampf ausschied und ins Krankenhaus transportiert wurde. Wie wir erfahren konnten, geht es Ihm aktuell den Umständen entsprechend gut.
Auf dem dritten Platz landete Team Tscheschien (Libor Podmol, Martin Koren und Matej Cesak) mit 598 Punkten.

Luc Ackermann
Luc Ackermann mit einem Surfer Tsunami Flip
Luc gemeinsam mit seinem Bruder und Teamkollegen Hannes Ackermann

Boybands Forever: Special Offer für Gruppen

Ob „New Kids on the Block”, „Take That”, „Backstreet Boys” oder „One Direction” – nichts polarisiert und fasziniert so sehr wie Boybands. Seit Generationen verkaufen sie weltweit Millionen Tonträger und brechen mindestens ebenso viele Herzen. Riesenerfolge, Massenhysterien, ungebrochene Begeisterung und unsterbliche Popsongs. Kommen Sie mit uns auf eine aufregende Welt- und Zeitreise, wenn BOYBANDS FOREVER am 8. März 2018 das Boyband-Feuer neu entfacht und die besten Songs in einer großartigen Live-Show vereint.

Special Offer: 4 Tickets zum Preis von 3

Insbesondere kleine Gruppen können ab sofort in den Genuss eines ganz besonderes Vorteiles kommen: Bei dem Kauf von vier Tickets ist das vierte Ticket umsonst! Zusätzlich gibt es für Sie am Veranstaltungsabend noch ein Glas Sekt dazu! Bitte beachten Sie, dass dieser Rabatt ausschließlich über unsere Ticket-Hotline (0208 82 000) oder am Ticketmaster Ticketshop direkt an der König-Pilsener-ARENA eingelöst werden kann.

Eine Buchung des Rabattes über den Webshop ist leider nicht möglich.

Über die Show

BOYBANDS FOREVER ist eine Musical-Show, die uns das Phänomen und sein Erfolgsgeheimnis ergründen lässt – Step by Step und Hit für Hit. Buch und Regie zu diesem einzigartigen Musical sind von Thomas Hermanns. Zusammen mit unserer erstklassigen Cast, begeben wir uns auf eine spannende Rundreise durch die Jahrzehnte, über die Kontinente und erfahren alles über die Essenz der ultimativen Boyband. Was ist es, was diesen Zauber ausmacht, die Emotionen auslöst? Welche Rolle spielen die Charaktere, die Outfits, die Videos? Die Neugierigen werden verstehen, die Töchter die Jugend ihrer Mütter nachempfinden und die Fans dürfen endlich mal wieder Fan sein: Zwei Stunden voller perfekter Choreografie, beeindruckender Dancemoves und cooler Styles, aber auch viel Spaß, Selbstironie und vor allem einzigartiger Melodien mit den so besonderen Gesangsharmonien.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Manuel Charr wird Weltmeister in der ARENA

Erster deutscher Weltmeister seit 1932

Nach 85 Jahren hat Deutschland wieder einen Box-Weltmeister im Schwergewicht. Manuel Charr besiegte heute den Russen Alexander Ustinov nach 12 packenden Runden in der König-Pilsener-ARENA einstimmig nach Punkten und ist der erste deutsche Champion, seit dem letzten Titelgewinn von Max Schmeling im Jahr 1932.

Nach einem schwierigen Start mit Vorteilen für Ustinov kämpfte sich der neue Champion regelrecht ins Rampenlicht. Besonders nach der dritten Runde schlägt das Pendel in Oberhausen für den deutschen Boxer aus. Charr übernimmt die Kontrolle und konnte direkte Treffer bei Ustinov landen.

In der achten Runde bebte die König-Pilsener-ARENA besonders: Ustinov geht nach einem Volltreffer von Manuel Charr zu Boden und ein Knockout lag förmlich in der Oberhausener Luft.

Trotzdem musste dann über die volle Distanz gekämpft werden. In den weiteren Runden konnte Charr seinen Vorsprung dann aber immer weiter ausbauen.

Der neue Weltmeister nach dem Kampf im Ring der König-Pilsener-ARENA: ,,Ich habe mich durchgebissen! Mit Bauchschuss, mit zwei neuen Hüften. Deutschland, wir sind Weltmeister!“

>> Die besten Bilder des Kampfes gibt es auf unserer Facebook-Seite

Aftermovie von Robin Schulz aus der ARENA

Jubelnde Menschen, Konfettiregen und laute Bässe

Einen Monat ist es jetzt her, dass Oberhausen einen Stargast der internationalen und deutschen Elektroszene in der König-Pilsener-ARENA begrüßen durfte. Ein junger Mann, der sich irgendwo zwischen radiotauglichen Ohrwürmern und lauten Bässen aufhält. Er steht mittlerweile nicht nur auf den großen Bühnen in Deutschland, sondern hat schon so gut wie jedes große internationale Elektrofestival mit seinen Klängen bereichert.

Die Rede ist vom deutschen DJ und Produzenten Robin Schulz.
Am 20. Oktober 2017 besuchte der junge Künstler aus NRW die König-Pilsener-ARENA zum ersten Mal überhaupt im Rahmen seiner diesjährigen Arena Tour. Knapp 9.000 Fans feierten gemeinsam zu Hits wie „Sugar“, „Heatwave“ oder „I Believe I’m Fine“ 1,5 Stunden lang ausgelassen und im Konfettiregen.
So viel Konfetti, dass das ARENA-Team mehrere Stunden brauchte, um die riesigen Berge Glitzer aus der Halle abzutransportieren.

Ein Blick hinter die Kulissen

Eine Show in dieser Größenordnung funktioniert natürlich nur mit einem professionellen Team, das schon früh morgens die Lichtshow perfektioniert und die letzten Schrauben festzieht. Einen Blick hinter die Kulissen erhalten Sie jetzt im offiziellen Aftermovie von Robin Schulz aus der König-Pilsener-ARENA. Hier zeigt er nicht nur Ausschnitte des Soundchecks mit dem neuseeländischen Singer-Songwriter Graham Candy und das Zusammenspiel von Publikum und seiner Wenigkeit, sondern  auch, dass Nervosität etwas ganz normales für jeden Künstler ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trailerpark abgesagt

Liebe Gäste,

das ursprünglich für den 14. Dezember 2017 in der ARENA geplante Konzert von Trailerpark wurde soeben seitens des Veranstalters aus produktionstechnischen Gründen ersatzlos abgesagt.

Für die Inhaber von bereits gekauften Tickets gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:

  1.  Die Rückgabe von bereits gekauften Tickets ist an der jeweiligen Verkaufsstelle, an dem die Tickets gekauft worden sind, möglich.
  2. Sollten Sie Ihre Tickets nicht zurückgeben wollen, können Sie diese als gültige Konzertkarten für die Zusatzshow von Trailerpark am 14. Januar 2018 in Köln (Palladium) nutzen. Ein Umtausch der Karten ist hierbei nicht nötig.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen die Boldt Berlin Konzertagentur jederzeit zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das Team der König-Pilsener-ARENA

Benediktiner Oktoberfest: Aftermovie 2017

Was für ein Spaß, was für eine Stimmung, was für eine Gaudi! Das Benediktiner Oktoberfest verwandelte den Innenraum der König-Pilsener-ARENA auch in diesem Jahr zum größten Wiesn-Festzelt des Ruhrgebiets. Mehr als 2.000 Besucher pro Tag schunkelten und feierten zu den Klängen der populärsten Oktoberfestband der Welt, der Münchner Zwietracht.

Auch die Gaudi Zone mit vielen Minispielen und tollen Preisen sowie der beliebte Fotopoint für die persönliche Erinnerung an einen bayrischen Abend durften in diesem Jahr natürlich nicht fehlen. Mit unserem offiziellen Aftermovie können alle Besucher nun das Oktoberfest erneut erleben.

Die Party geht weiter

Auch im nächsten Jahr heißt es wieder „O´zapft is“ in Oberhausen. Tickets für das Benediktiner Oktoberfest 2018 am 12. und 13. Oktober sind bereits heute in unserem Webshop, telefonisch unter 0208 82 000 oder direkt bei Ticketmaster verfügbar.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Schlagernacht des Jahres 2018 : VVK gestartet!

Rauschhauftes Glücksgefühl nicht ausgeschlossen

Mit einem phänomenalen Staraufgebot blieben am vergangenen Samstag bei der Schlagernacht des Jahres in Oberhausen für die Fans keine Wünsche offen: Andrea Berg, Vanessa Mai, Beatrice Egli, Matthias Reim, Michelle, Jürgen Drews, Maite Kelly, Bernhard Brink, Jörg Bausch, Julian David, G.G. Anderson, Tanja Lasch und Newcomer-Star Ben Zucker sorgten für unvergessliche Stunden im Zeichen des Schlagers.

Am 03. November 2018 kommt „Die Schlagernacht des Jahres“ wieder in den Ruhrpott. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Die erfolgreichste Veranstaltungsreihe des deutschen Schlagers lässt durch mitreißende Musik und Emotionen pur die Schmetterlinge im Bauch eines jeden Schlager-Fans tanzen. Der Live-Event steht für ein sechsstündiges Feuerwerk aus guter Laune, Hits, wunderschönen Balladen und bester Unterhaltung.
Durch das Publikum werden die größten Hallen Deutschlands regelmäßig in brodelnde Partyfestungen verwandelt oder in romantische Lichtermeere getaucht. Es darf getanzt, gelacht und geträumt werden!
Tickets für alle Preiskategorien und sowie Lounge-Tickets können ab sofort im Webshop der König-Pilsener-ARENA oder direkt bei Ticketmaster erworben werden.

Brian Hull bei Disney in Concert

Youtube-Star und Stimmenimitator kommt nach Oberhausen!

Am 21.12.2017 präsentiert die neue Konzertreihe Disney in Concert – Magic Moments dem Publikum in der König-Pilsener-ARENA die schönsten Momente aus über 80 Jahren Disney Filmgeschichte. Die Starsolisten um Gil Ofarim, Cassandra Steen, Anton Zetterholm, Willemijn Verkaik alternierend Sabrina Weckerlin, Milica Jovanović und Lars Redlich werden mit dem Hollywood-Sound-Orchester unter der Leitung von Heinz Walter Florin die beliebtesten Disney Songs auf die Bühne der Oberhausener Multifunktionsarena bringen. Jan Köppen führt als Moderator durch den Abend. Besonderes Highlight des Abends: YouTube-Star Brian Hull als Special Guest!

Die Zuschauer der diesjährigen Disney in Concert – Magic Moments Tour dürfen sich schon jetzt auf eine wahrhaft magische Bandbreite freuen, denn neben deutschen Original-Sängern aus den Filmen werden brandneue Songs, Musik aus dem Disneyland, Disney•Pixar Hits sowie die schönsten Klassiker zu hören – und natürlich zu sehen – sein.  So wird beispielsweise Cassandra Steen, die bereits im Film „Küss den Frosch“ der liebenswerten Tiana ihre Stimme lieh, ihre Lieblingssongs auch auf der „Disney in Concert“ Bühne performen. Neu im Programm sind Lieder aus den Disney Animations-Highlights „Vaiana“ sowie dem Live Action Märchen „Die Schöne und das Biest“ und auch Stücke aus „Arielle, die Meerjungfrau“, „Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren“, „Der König der Löwen“ sowie „Rapunzel – Neu Verföhnt“ sind Teil der Show.

Zudem wird ein ganz besonderer Special Guest den Cast der Topsolisten erweitern. Der international bekannte Stimmenimitator und YouTube Star Brian Hull wird zusammen mit Popstar Gil Ofarim, Musical-Ikone Anton Zetterholm („Tarzan“), Elsa Stimme Willemijn Verkaik („Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren), Comedian Lars Redlich und den anderen Sängerinnen und Sängern auf Tour gehen und einen exklusiven neuen Song lancieren. Mit über 80.000 Followern auf YouTube und knapp 28 Mio. Aufrufen für sein „Let it Go“-Cover, gehört Brian zu den Ausnahmetalenten im Internet. Er kann nahezu alle Disney Charaktere stimmlich imitieren und sorgt mit seinen lustigen Videos für Begeisterung.

>> Alle Infos zur Show

Send this to a friend