fbpx

König-Pilsener-ARENA führt Taschenverbot ein

Zur Erhöhung der Sicherheit dürfen Veranstaltungsbesucher ab dem 15. Dezember 2017 keine Taschen oder Rucksäcke mehr in die König-Pilsener-ARENA mitnehmen. Das Verbot betrifft aktuell Taschen und Rucksäcke, deren größte Seite größer als das Format „DIN A4“ (21,0 x 29,7 cm) ist. Abweichend hiervon können gegebenenfalls anderslautende, strengere Regelungen des jeweiligen Veranstalters gelten.

Bitte beachten Sie, dass es im Rahmen Ihres Veranstaltungsbesuches keinerlei Möglichkeit gibt, Ihre Taschen anderweitig unterzubringen.

Im Wissen um das gesteigerte Sicherheitsbedürfnis der Besucher, Künstler und Veranstalter hat sich SMG dazu entschlossen, ein einheitliches Taschenverbot für alle Veranstaltungen in der König-Pilsener-ARENA einzuführen.“, sagt Henrik Häcker, General Manager der Oberhausener Multifunktionsarena. Die neue Sicherheitsrichtlinie wird ab sofort in allen von SMG betriebenen Veranstaltungshäusern weltweit umgesetzt und fortlaufend erweitert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

teaser_sicherheit_290x290

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to a friend