fbpx

Manuel Charr wird Weltmeister in der ARENA

Erster deutscher Weltmeister seit 1932

Nach 85 Jahren hat Deutschland wieder einen Box-Weltmeister im Schwergewicht. Manuel Charr besiegte heute den Russen Alexander Ustinov nach 12 packenden Runden in der König-Pilsener-ARENA einstimmig nach Punkten und ist der erste deutsche Champion, seit dem letzten Titelgewinn von Max Schmeling im Jahr 1932.

Nach einem schwierigen Start mit Vorteilen für Ustinov kämpfte sich der neue Champion regelrecht ins Rampenlicht. Besonders nach der dritten Runde schlägt das Pendel in Oberhausen für den deutschen Boxer aus. Charr übernimmt die Kontrolle und konnte direkte Treffer bei Ustinov landen.

In der achten Runde bebte die König-Pilsener-ARENA besonders: Ustinov geht nach einem Volltreffer von Manuel Charr zu Boden und ein Knockout lag förmlich in der Oberhausener Luft.

Trotzdem musste dann über die volle Distanz gekämpft werden. In den weiteren Runden konnte Charr seinen Vorsprung dann aber immer weiter ausbauen.

Der neue Weltmeister nach dem Kampf im Ring der König-Pilsener-ARENA: ,,Ich habe mich durchgebissen! Mit Bauchschuss, mit zwei neuen Hüften. Deutschland, wir sind Weltmeister!“

>> Die besten Bilder des Kampfes gibt es auf unserer Facebook-Seite

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to a friend